Hardware

Hardware #

Das technische Herzstück des Projekts sind die einzelnen Rechner-Agenten, die jeweils mit einem Mikrofon und einem kleinen Lautsprecher ausgestattet sind. Sie sind so verpackt, dass sie mindestens drei Monate im Freien ihren Betrieb aufrechterhalten können. Im Sinne der Nachhaltigkeit sollen diese Agenten ihre Energie mittels einem eingebauten Photovoltaikmodul sammeln können.

Diese Entwicklung erfordert eine genaue Planung und Überprüfung der Gehäuse und der Möglichkeiten der Befestigung. Vor allem ist ein stabiler Aufbau der Elektronik bzw. des Batterie-Betriebs und des gleichzeitigen Aufladens durch die Photovoltaikmodule zu testen. Besonders dieser Teil muss richtig dimensioniert und erprobt werden um eine durchlaufende und ununterbrochene Ausstellungszeit zu ermöglichen.

Diese Hardware-Entwicklung basiert auf den schon im Vorhinein entwickelten Prototypen von David Pirrò und Daniele Pozzi. Das Design und die Anfertigung der wetterfesten Gehäuse, für Rechner und Lautsprecher samt Fixierung wird von einem externen Fachmann übernommen, Brian Luque-Marcos der schon mit dem Projekt vertraut ist und uns schon Kosten für die Entwicklung und Anfertigung nennen konnte (siehe Budget letzte Seite).

Prototype 1 Prototype 1